Alternative Fonds, die nachhaltig operieren, haben großes Potential

Fondsfinder.de - Alternative Fonds
Fondsfinder.de - Alternative Fonds

In den letzten Jahren hat sich das Interesse von Anlegern deutlich verschoben und immer mehr Anleger wünschen sich Fonds, die nachhaltig operieren. Dazu gehören bspw. auch Umweltfonds. Allerdings ist der Begriff nicht gesetzlich geschützt und Anleger sollten genau hinschauen, in welche Papiere investiert wird. Denn Nachhaltigkeit ist ein dehnbarer Begriff.


Dazu ein kleines Beispiel: Das Investment in ein Unternehmen, welches Windkraftanlagen herstellt, scheint auf den ersten Blick von nachhaltigem Charakter. Auf den zweiten Blick ist das Unternehmen Teil eines internationalen Konzerns, der bspw. auch Rüstungsgüter erstellt. Je nachdem wie streng der Fonds hier aufgestellt ist, kann das Unternehmen in den Fonds aufgenommen werden oder aber auch nicht. Auch hier ist es notwendig im Vorfeld den Fondsprospekt zu studieren, insbesondere dann, wenn die persönliche Anlagestrategie primär von Nachhaltigkeit geprägt ist.
Aber auch Strategiefonds können als alternative Fondsanlagen betrachten werden. Diese Art von Fonds investieren nicht in Länder und Indizes, sondern vielmehr in ein bestimmtes Geschäftsmodell. Das können bspw. Versicherungen sein, Chemieunternehmen, E-Commerce-Unternehmen oder aber Hightech-Unternehmen. Dabei sind der Kreativität der einzelnen Fondsgesellschaften keinerlei Grenzen gesetzt.

Fondsfinder > Startseite